<webdesign & webrealisierung ⁄>

Brauchen wir wechselnde Bilder auf unserer Webseite?

10.10.2015 • Thema: Webdesign

Aufmerksamkeit ist sehr schnell zu erzielen, indem man Bewegung hinzufügt. Deshalb sind sie so beliebt die sogenannten Slider, mit wenigstens drei Bildern im oberen Bereich der Startseite, die sich automatisch aus oder in das Browserfenster schieben. Und Bilder erreichen den Besucher über seine Emotionen. Aber brauchen wir das wirklich in dieser Form auf unserer Webseite?

Bilder erhöhen die Ladezeit von Webseiten erheblich. Deshalb bedeuten wenige Bilder grundsätzlich kürze Ladezeiten. Für responive Webseiten erhöht sich der Aufwand zur Erstellung von Webseiten ebenfalls mit der Anzahl der Bilder, da sie bearbeitet werden müssen. Viele Bilder bedeuten für mobile Webseiten zusätzlich mehr Datenvolumen, worüber sich wahrscheinlich in erster Linie die Mobilfunkanbieter freuen, da dies ihren Umsatz erhöhen könnte.

Sitzen wir vor dem Computer und warten darauf, dass sich das nächste Bild ins Browserfenster schiebt? Sicherlich nicht. Wir beginnen die weiteren Inhalte der Webseite zu scannen. Unsere Aufmerksamkeit hat sich bereits verlagert, wir sind vielleicht dabei Text zu lesen und zu erfassen. Wenn unser Auge dann eine Bewegung wahrnimmt, werden wir in unserem momentanen Handeln gestört, denn unser Fokus richtet sich nun auf die Bewegung. Die Bewegung lenkt uns von dem ab, was wir eigentlich gerade tun wollen.

Wir wissen nicht wie tolerant der Anwender unserer Webseite ist. Wir wissen nicht, ob er es mag abgelenkt zu werden oder ob es ihn verärgert. Deshalb ist meine Empfehlung, wechselnde Bilder lieber sparsam einzusetzen. Der Nutzen und Mehrwert des Einsatzes sollte klar erkennbar sein.

Auf der Webseite der Berlin Art Week sind sehr viele kleine Slider mit wechselnden Bildern. Dort ist die Wirkung in hoher Konzentration sehr schön nachzuvollziehen. Ich habe JavaScript im Browser deaktiviert, um mir die Webseite in Ruhe anzusehen, da mich die sich ständig verändernden kleinen Bilder sehr abgelenkt haben. Ein bewusstes gestalterisches Konzept dieser Webseite? Möglicherweise.

wechselnde Bilder Quelle: http://www.berlinartweek.de/de/programm/kalender.html

Stichworte: